Die SPD-Fraktion im Stuttgarter Rarhaus bei Facebook Die SPD-Fraktion im Stuttgarter Rarhaus bei Instagram

Suchen

  

Anträge Dezember 2020


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Wohngelderhöhung 2021: Wer profitiert in Stuttgart?

18. Dezember 2020

Antrag der SPD-Gemeinderatsfraktion

Die Verwaltung berichtet im SGA, wie sich die im Mai 2020 verabschiedete Wohngelderhöhung im kommenden Jahr auf die Mieterhaushalte in Stuttgart auswirken wird:

  • Wie viele Haushalte sind derzeit in Stuttgart wohngeldberechtigt?
  • Welche Summe steht durch die Erhöhung in 2021 zusätzlich zur Verfügung?

Begründung:

Die Bundesregierung hat im Mai 2020 beschlossen, finanziell schwächeren Haushalten bei den zu erwarten höheren Heizkosten im Jahr 2021 mit einem erhöhten Wohngeld zu helfen. Insgesamt stehen bundesweit jährlich 120 Mio. Euro zur Verfügung, die je zur Hälfte von Bund und Land getragen werden. Es wird bundesweit mit 600.000 wohngeldberechtigten Haushalten gerechnet. Uns interessiert, wie viele Haushalte in Stuttgart - Stand jetzt - das Wohngeld beanspruchen können und wie viel Euro durch diese Änderung zusätzlich in Stuttgart weitergegeben werden können.

 

Wir bei Facebook

Wir bei Instagram

Wir und die SPD