Header-Bild

Anträge Februar 2019


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Transformationsprozess in der Automobilindustrie – Auswirkungen auf die Stuttgarter Arbeitsplätze

15. Februar 2019

Antrag der SPD-Gemeinderatsfraktion

Der sogenannte Transformationsprozess in der Antriebstechnik von Fahrzeugen hat für die Stuttgarter Arbeitsplätze besonders im direkten Umfeld der Automobilindustrie große Auswirkungen. Zu der Transformation kommt zusätzlich der Veränderungsdruck durch Digitalisierungen und einem verschärften Konkurrenzkampf im Rahmen der Globalisierung um die Arbeitsplätze. Mit dem Antrag 174/2017 hat die SPD einen Transformationsbeirat auf Regionsebene gefordert. Der Transformationsbeirat ist eingerichtet. Leider wurden der Punkt 2 (im UA Mobilität gibt es halbjährlich einen Schwerpunkt zum Thema „Schaufenster der Mobilität“, inwieweit Innovationen – auch als Probelauf – in Stuttgart umgesetzt werden können) sowie der Punkt 3 (einmal im Jahr gibt es im Wirtschaftsauschuss des Gemeinderats eine Schwerpunktsitzung mit Wirtschaft, Gewerkschaften, Arbeitgebern, Betriebsräten, Arbeitsagentur, Jobcenter und Weiterbildungseinrichtungen. In dieser Sitzung werden alle Chancen, Risiken und Handlungsansätze vorgestellt. Diese Sitzung dient insbesondere zur Definition und Organisation der Unterstützung), nicht umgesetzt. Wie auch in der Generaldebatte „Wirtschaft und Innovation“ von uns gefordert, halten wir es für unabdingbar, dass sich der Gemeinderat diesem wichtigen Thema der Arbeitsplätze in der Automobilindustrie annimmt. Die IHK zusammen mit der IG Metall haben eine Studie speziell zur Auswirkung der Transformation in der Region Stuttgart in Auftrag gegeben. Mit dem Ergebnis wird Anfang April gerechnet.

Wir beantragen:

1. In der WA-Sitzung im April wird als Schwerpunktthema die Situation und die Zukunft der Arbeitsplätze in und um die Automobilindustrie in Stuttgart bearbeitet. Die Studie zu den Auswirkungen auf die Arbeitsplätze wird durch die IG Metall und der IHK vorgestellt. Zu dieser Sitzung sind die Akteure aus dem Bereich, diese sind neben der IG Metall und der IHK, die Betriebsräte und Unternehmer aus diesem Bereich sowie die Agentur für Arbeit und das Jobcenter eingeladen und sollen in der Sitzung angehört werden.

2. Im UA Mobilität werden Möglichkeiten dargestellt, wie die Stadt, durch weitere zukunftsweisende Mobilitätsformen im Echtbetrieb den Anspruch „Stuttgart als Mobilitätshauptstadt“ stärken kann und dadurch den Transformationsprozess und den Erhalt der Arbeitsplätze mit veränderten Produkten unterstützt.

 
 

Was wir für Familien mit Kindern machen

Die SPD im Rathaus Stuttgart sorgt für mehr Qualität in den Kitas und entlastet Eltern bei den Beiträgen. Mehr Infos >>

 

Körner am Montag abonnieren

Jeden Montag verfasst unser Fraktionsvorsitzender Martin Körner einen persönlichen Rückblick auf die vergangene Woche, den „Körner am Montag“.
Jetzt abonnieren >>

 

Das Wohngebiet Schafhaus (Mühlhausen)

Wir sagen „Ja“ zum Baugebiet Schafhaus. Hier alle Pläne und Infos zum Stand des Projektes sowie unsere Anträge. Weiterlesen >>

 

Wir bei Facebook

 

Ute Vogt MdBSPD StuttgartJusos StuttgartSPD Baden-Württemberg

 

(1) Stephan Conzelmann

(2) Dr. Maria Hackl
T 0711.7655452
maria.hackl@stuttgart.de

(3) Suse Kletzin
T 0711.856381
susanne.kletzin@stuttgart.de

(4) Martin Körner
T 0711.21660670
martin.koerner@stuttgart.de

(5) Jasmin Meergans

(6) Dejan Perc
T 0711.4599465
dejan.perc@stuttgart.de

(7) Lucy Schanbacher
T 0152.58702365
lucia.schanbacher@stuttgart.de