Die SPD-Fraktion im Stuttgarter Rarhaus bei Facebook Die SPD-Fraktion im Stuttgarter Rarhaus bei Instagram

Suchen

  

Anträge September 2018


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Zähne zeigen: Historische Zahnradbahnwagen wieder auf der Zahnradbahnstrecke einsetzen!

28. September 2018

Antrag der SPD-Gemeinderatsfraktion

Was den normalen täglichen Berufsverkehr einer Großstadt angeht, ist die Stuttgarter Zahnradbahn einmalig in Deutschland. Die Stuttgarter Zacke erfreut sich stets großen Zuspruchs und ihr Bekanntheitsgrad geht – zusammen mit der Seilbahn – weit über die Grenzen von Stuttgart hinaus. Die Zahnradbahn ist einerseits Teil des öffentlichen Nahverkehrs und andererseits ein wichtiges Element der touristischen Außenwirkung für Stuttgart.

Die Beschlüsse zur Modernisierung der Zahnradbahn sind sehr gut. Jetzt ist es an der Zeit, die touristische Seite weiter zu stärken. Deshalb sollte der im Straßenbahnmuseum abgestellte Zahnradbahnzug mit dem Motorwagen 104 zusammen mit einem Beiwagen nach einer Instandsetzung auf seine Stammstrecke zurückkehren.

Ferner sollte der im Schwäbischen Bauern- und Technikmuseum Seiferhofen abgestellte Zahnradbahnmotorwagen 103 angekauft werden. Der Motorwagen 103 könnte im Straßenbahnmuseum mit dem verbleibenden 2. Beiwagen eine komplette Zuggarnitur bilden.

Erfreulich ist, dass die Abstellgleise für den historischen Zug im Depot des alten Zahnradbahnhofs vorhanden sind. Mit dem historischen Zug könnten Sonderfahrten organisiert werden.

Wir beantragen:

  • Der Zahnradbahnmotorwagen 104 wird zusammen mit dem am besten erhaltenen Beiwagen instandgesetzt und kehrt auf die Stammstrecke zurück.
  • Der Zahnradbahnmotorwagen 103 wird angekauft und im Straßenbahnmuseum zusammen mit dem verbleibenden Beiwagen ausgestellt.
  • Ein Eintrag als technisches Denkmal wird geprüft.
  • In.Stuttgart prüft eine stärkere Außenwerbung zur Stärkung der Zahnradbahn als touristische Attraktion.
 

Wir bei Facebook

Wir bei Instagram

Wir und die SPD