Header-Bild

Februar 2018


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Das Bildungshaus NeckarPark für die Zukunft bauen!

19. Februar 2018

Antrag der SPD-Gemeinderatsfraktion

Das Bildungshaus NeckarPark für die Zukunft bauen - keine Grundstücksteilung - statt dessen ein ausreichendes Sporthallen- und Außenflächenangebot!

In zahlreichen nicht-öffentlichen und öffentlichen Sitzungen sowie in Anträgen hat die SPD-Fraktion stets deutlich gemacht, dass sie im neuen Wohngebiet eine Schule der Zukunft sehen will, wie sie sich aus den vor Jahren durchgeführten Workshops zum Bundesprojekt "Neckarpark - Bldung als Standortvorteil" entwickelt hat.

Dies ist umso wichtiger, da sich die Wohnungszahl und damit auch die Zahl der Kinder mittlerweile deutlich erhöht hat.

Der von der Verwaltung vorgesehenen Teilung des Grundstücks Q 10 haben wir deshalb schon länger eine klare Absage erteilt, zuletzt öffentlich im Schulbeirat am 6.2.2018 anlässlich der Vorstellung des pädagogischen Konzepts des Bildungshauses sowie in einem Amtsblattartikel unserer Fraktion am 8.2.2018.

Zu unserer Freude sind wir zumindest mit dem Wunsch nach mehr und ausreichend Sportflächen und einem zukunftsweisenden pädagogischen Konzept mittlerweile auch auf Gemeinderatsebene nicht mehr allein.

Die Verwaltung hält aber ungeachtet dieser Rückmeldungen aus Rat und Bezirksbeirat offenbar an ihrer Absicht eines Teilverkaufs fest und will dies mit der Vorlage 654/2017 zu einem Vorprojektbeschluss für das Bildungshaus auch noch verfestigen. Gebaut werden soll das Ganze mit einem Generalübernehmer, was aus unserer Sicht weder mittelstands- noch arbeitnehmerfreundlich ist und hohe finanzielle Risiken bei der Bauabwicklung mit sich bringt.

Der Vorprojektbeschluss mit diesen Vorgaben soll am 22.2.2018 in der Vollversammlung getroffen werden.

Wir beantragen deshalb nochmals:

  • Für das Bildungshaus NeckarPark wird das gesamte Areal der Planungsfläche Q 10 zur Verfügung gestellt. Ein Teilverkauf erfolgt nicht.
  • Für das Bildungshaus wird eine zweiteilige Sporthalle (statt der vorgesehenen einteiligen plus Gymnastikhalle) geplant. Es spricht dabei aus unserer Sicht nichts dagegen, diese auf zwei Etagen zu planen und so auch den geforderten Lärmschutz zu gewährleisten. Solche Projekte gibt es mittlerweile in zahlreichen Städten - im Haus des Sports sogar in räumlicher Nähe zum NeckarPark.
  • Dem vorgestellten pädagogischen Konzept entsprechend werden auch ausreichende Außenflächen einschließlich eines Schulgartens vorgesehen. Auch die Herausforderungen einer guten inklusiven Beschulung werden besser berücksichtigt.
  • Die Vergabe an einen Generalübernehmer wird aus der Vorlage gestrichen.
 
 

Was wir für Familien mit Kindern machen

Die SPD im Rathaus Stuttgart sorgt für mehr Qualität in den Kitas und entlastet Eltern bei den Beiträgen. Mehr Infos >>

 

Körner am Montag abonnieren

Jeden Montag verfasst unser Fraktionsvorsitzender Martin Körner einen persönlichen Rückblick auf die vergangene Woche, den „Körner am Montag“.
Jetzt abonnieren >>

 

Das Wohngebiet Schafhaus (Mühlhausen)

Wir sagen „Ja“ zum Baugebiet Schafhaus. Hier alle Pläne und Infos zum Stand des Projektes sowie unsere Anträge. Weiterlesen >>

 

Wir bei Facebook

 

Ute Vogt MdBSPD StuttgartJusos StuttgartSPD Baden-Württemberg

 

(1) Stephan Conzelmann

(2) Dr. Maria Hackl
T 0711.7655452
maria.hackl@stuttgart.de

(3) Suse Kletzin
T 0711.856381
susanne.kletzin@stuttgart.de

(4) Martin Körner
T 0711.21660670
martin.koerner@stuttgart.de

(5) Jasmin Meergans

(6) Dejan Perc
T 0711.4599465
dejan.perc@stuttgart.de

(7) Lucy Schanbacher
T 0152.58702365
lucia.schanbacher@stuttgart.de