Bürgerhaushalt: Neubau Geschwister-Scholl-Gymnasium belegt 2. Platz | SPD: „Wir wollen den Neubau!“

Pressemitteilungen

Die Sozialdemokraten sprechen sich für den Neubau des Geschwister-Scholl-Gymnasiums aus. Bereits im letzten Haushalt 2016/17 beantragte die SPD-Fraktion Stuttgart Planungsmittel für den einen Neubau des Geschwister-Scholl-Gymnasiums. Seit dem 10. April steht nun fest, dass der Wunsch nach einem Neubau auch bei den Stuttgarter Bürgern hoch im Kurs steht – mit 3623 Stimmen belegte er den 2. Platz beim Bürgerhaushalt.

Die SPD-Fraktion Stuttgart begrüßt den hohen Zuspruch, den der von Ihnen gewünschte Neubau des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in Sillenbuch von den Bürgerinnen und Bürgern erfährt. Mit dem Ende der Vorschlagsphase zum Bürgerhaushalt belegte der Wunsch nach einem neuen Schulgebäude den 2. Platz.

Drei Gründe sprechen nach Ansicht der SPD für den Neubau. „An erster Stelle  stehen pädagogische Gründe. Durch den Neubau kann modernste Pädagogik gewährleistet werden. Zweitens wohnungspolitische Gründe: Denn durch den Neubau der Schule am benachbarten Gebiet Schwellenäcker könnten am bisherigen Schulstandort neue günstige Wohnungen gebaut werden. Drittens bietet der Neubau die Chance, energiepolitisch eine moderne Schule zu
errichten, die den zukünftigen energiepolitischen Ansprüchen genügt“, fasst Hans-Peter Ehrlich, der Betreuungsstadtrat für Sillenbuch zusammen.

 
 
 

Der Nahverkehrsplan

Am 20. Oktober wird über den Nahverkehrsplan im Gemeinderat entschieden. Für uns ist klar, dass der Entwurf noch nachgebessert werden muss. Mehr Infos >>

 

Die nächsten Termine

Automobilindustrie im Umbruch
27.04.2017, 00:00 Uhr - 00:00 Uhr
Rathaus Stuttgart, 3 OG
Weitere Infos >>

 

Körner am Montag abonnieren

Jeden Montag verfasst unser Fraktionsvorsitzender Martin Körner einen persönlichen Rückblick auf die vergangene Woche, den „Körner am Montag“.
Jetzt abonnieren >>

 

Wir bei Facebook

 

Ute Vogt MdBSPD StuttgartJusos StuttgartSPD Baden-Württemberg