Diese Woche: Zweite Klasse in der Schule, erste Klasse in der Innenstadt

Woche für Woche

In seinem Rückblick auf die vergangene Woche widmet sich unser Fraktionsvorsitzender Martin Körner heute angenehmen Themen (Besuch Weingut, Einweihung des Dorotheenquartier) jedoch auch eher unangenehmen Themen (Befristete Arbeitsverhältnisse bei der Stadt, Unterfinanzierung Flüchtlingsarbeit). Um beides muss man sich kümmern!

Über 1.000 Kolleginnen und Kollegen sind bei der Stadt befristet beschäftigt – das wollen wir ändern!
Zum Glück geht heute die Schule erst zur zweiten Stunde los, so dass wir uns langsam wieder einfinden können. Tagsüber Gespräche mit Personalräten und abends Kreisvorstand. Bei den Stellenplanberatungen wollen wir erreichen, dass die Zahl der befristeten Arbeitsverträge deutlich reduziert wird. Das bringt den Betroffenen mehr Sicherheit fürs eigene Leben, und auch für die Stadt ist das gut. Denn bereits jetzt suchen wir händeringend Fachkräfte, die wir auf der anderen Seite bei befristeten Verträgen schnell wieder verlieren.

Am Dienstag beim Weingut Rux in Mühlhausen
Wie immer findet am ersten Abend der interne Fraktionsabend statt, heute beim Weingut Rux in Mühlhausen in Stuttgart. Das war richtig schön und ist sehr empfehlenswert: www.ruxwein.de

Am Mittwoch geht es um die Arbeit der Flüchtlingsfreundeskreise
Es geht um die Arbeit der ehrenamtlichen Flüchtlingsfreundeskreise. Zwei Kolleginnen kümmern sich um deren Arbeit, beide sind befristet beschäftigt, zum Teil finanziert von der Stadt, zum Teil von mehreren privaten Stiftungen. Demnächst läuft die Finanzierung aus. Es geht um 1,5 Stellen. Es wird mir immer ein Rätsel bleiben, warum eine solche unverzichtbare Arbeit nicht selbstverständlich von der Stadt  finanziert wird, unbefristet, zumindest mit einer ganzen Stelle. Aber gut – jetzt wollen wir uns als SPD darum kümmern. Meine Kollegin, Dr. Maria Hackl, ist dran!

Am Donnerstag beim Festakt zur Einweihung des Dorotheenquartiers, mit dem MP, der die Landeshauptstadt wieder aus den negativen Schlagzeilen bringen möchte
Das Quartier ist ein Gewinn – keine Frage. Das wird auch ordentlich gefeiert, u.a. mit dem Ministerpräsidenten. In Sachen Feinstaub und Fahrverboten erklärt er, Stuttgart wieder aus den negativen Schlagzeilen bringen zu wollen. Da hatte ich die Grünen in Stuttgart und auch den Luftreinhalteplan des Landes immer anders verstanden. Zumindest in Stuttgart wollten der OB und auch die Grünen Stuttgart mit dem Feinstaubalarm in den Schlagzeilen haben und waren der Meinung, dass das am Ende einen Beitrag zur Lösung des Problems leisten würde. Ich muss gestehen, dass ich die Grünen fast schon dafür bewundere, wie sie ohne Probleme sowohl die eine als auch die ganz andere Botschaft setzen können, ohne, dass das mal irgendwo kritisiert würde.

Am Freitagabend wird das Wilhelmspalais wieder eröffnet
Eine schöne Veranstaltung in sehr schönen neuen Räumlichkeiten. Jetzt fehlt nur noch die geplante Freitreppe zur Kulturmeile, die wir doch alle haben wollen. Ich bin gespannt, ob der OB die nötigen sechs Mio. Euro in seinen Haushaltsvorschlag einstellt.

Am Wochenende in Schwäbisch Hall in Familie und nicht beim Aufbruch Stuttgart
Auch hier nochmal meine ganz persönliche Entschuldigung. Ich war bei einer Familienfeier bei meinen Eltern in Schwäbisch Hall, die schon ewig geplant ist. Deshalb bin ich bei der Aufbruch-Demo nicht dabei, was ich bedauere. Aber die SPD ist gut vertreten, mit Ute Vogt und Dr. Michael Jantzer, unseren beiden Bundestagskandidaten, mit Suse Kletzin, Dejan Perc und Hans Pfeifer, meinen Stadtratskollegen.

 
 
 

Das Wohngebiet Schafhaus (Mühlhausen)

Wir sagen "Ja" zum Baugebiet Schafhaus. Hier alle Pläne und Infos zum Stand des Projektes sowie unsere Anträge. Weiterlesen....

 

Der Nahverkehrsplan

Am 20. Oktober wird über den Nahverkehrsplan im Gemeinderat entschieden. Für uns ist klar, dass der Entwurf noch nachgebessert werden muss. Mehr Infos >>

 

Körner am Montag abonnieren

Jeden Montag verfasst unser Fraktionsvorsitzender Martin Körner einen persönlichen Rückblick auf die vergangene Woche, den „Körner am Montag“.
Jetzt abonnieren >>

 

Wir bei Facebook

 

Ute Vogt MdBSPD StuttgartJusos StuttgartSPD Baden-Württemberg