Die SPD-Fraktion im Stuttgarter Rarhaus bei Facebook Die SPD-Fraktion im Stuttgarter Rarhaus bei Instagram

Suchen

  

Nachrichten zum Thema Pressemitteilungen

Wohnungspolitik: SPD will ambitioniertere Ziele für die SWSG

Martin Körner: „Die Mieten in Stuttgart steigen munter weiter – da können wir nicht einfach so weitermachen wie bisher!“ Um den steigenden Mietpreisen in der Stadt entgegenzuwirken, muss die 11. März 2021 städtische Wohnungsbaugesellschaft SWSG nach Meinung der
Sozialdemokraten ambitionierte Ziele formulieren.

Suchthilfeprojekt gerät ins Stocken

Die SPD-Fraktion im Stuttgarter Rathaus beantragt, die Verwaltung solle in der nächsten Sitzung des Sozial- und Gesundheitsausschusses über den Stand des „Psychosozialen und suchtmedizinisches Beratungs- und Behandlungsangebot für Menschen mit Drogenproblemen des Caritasverbands für Stuttgart e.V.“ in Stuttgart-Süd berichten. Das gesamte Projekt scheine massiv ins Stocken geraten zu sein.

Gute Zahlen bei Mercedes-Benz: SPD-Fraktion fordert Bekenntnis zum Standort Untertürkheim

Nach der gestrigen Veröffentlichung sehr guter Geschäftszahlen für das Jahr 2020 fordert die SPD-Fraktion im Stuttgarter Rathaus den Vorstand der Mercedes-Benz AG auf, sich zum Standort Untertürkheim zu bekennen und mit dem Betriebsrat rasch eine Vereinbarung zur Zukunft der Beschäftigung im Neckartal abzuschließen.

SPD-Fraktionsvorstand im Amt bestätigt

Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Stuttgarter Rathaus, Martin Körner, wurde ohne Gegenstimmen bei der Vorstandswahl am 4. Februar 2021 wiedergewählt. Auch die beiden stellvertretenden Vorsitzenden, Jasmin Meergans und Stefan Conzelmann, wurden in ihrem Amt bestätigt.

Gratis und sicher zum Impftermin: SPD beantragt kostenlose Taxifahrten für Risikogruppen

Ältere Menschen und andere Risikogruppen sollen gratis mit dem Taxi zum Impftermin kommen – das fordert die SPD-Fraktion im Stuttgarter Rathaus aktuell per Antrag. Die dafür anfallenden Kosten sollen aus der Deckungsreserve der Stadt entnommen werden.

 

Daimler im Neckartal: Körner fordert Bekenntnis zum Stammwerk

SPD-Fraktion: „Ja zu Daimler-Stellplätzen nur bei fairer Vereinbarung zwischen Betriebsrat und Management mit klarem Bekenntnis zum Standort Stuttgart!“

Während der laufenden Verhandlungen zwischen Betriebsrat und Management des Daimler-Konzerns über die Zukunft des Stammwerks im Neckartal appelliert die SPD-Fraktion im Stuttgarter Rathaus an den Konzern, sich zum Standort Stuttgart als Herz des Daimler-Konzerns zu bekennen.

Wir bei Facebook

Wir bei Instagram

Wir und die SPD