Die SPD-Fraktion im Stuttgarter Rarhaus bei Facebook Die SPD-Fraktion im Stuttgarter Rarhaus bei Instagram

Suchen

  

Nachrichten zum Thema Standpunkte

WLAN-Zugang für Geflüchtete

Die WLAN-Versorgung in den Unterkünften für Geflüchtete wird schon lange diskutiert. Seit Jahren fordern Ehrenamtliche eine solche ein und arbeiten mit großem Engagement daran, Interimslösungen bereitzustellen, da die Stadt Stuttgart immer noch keinen WLAN-Zugang ermöglicht.

Beim Wohnen endlich handeln

In diesem Jahr stehen beim Thema Wohnen entscheidende politische Weichenstellungen an. Eine Neuausrichtung ist dringend notwendig. Zu mager ist das Ergebnis der Politik aus den vergangenen Jahren.

Werbung im öffentlichen Raum

Haben Sie Sich auch schon mal gefragt, ob diese Werbung an gerade der Stelle wirklich notwendig ist? Oder gehören Sie zu denen, die sich beim Warten an der Ampel freuen über den Hinweis auf eine interessante Veranstaltung? Vielleicht suchen Sie aber auch Werbeflächen um auf Ihr Produkt, Ihren Laden oder ihre Tanzgruppe hinzuweisen.

Laptops für Lehrkräfte

Ein Jahr nach dem Beginn der Pandemie und zwei Jahre nach dem Inkrafttreten der „Verwaltungsvereinbarung DigitalPakt Schule 2019-2024“ befasste sich der Gemeinderat mit dem Vorschlag der Verwaltung, den Lehrerinnen und Lehrern an Stuttgarter Schulen digitale Endgeräte zur Verfügung zu stellen.

Eine Umfrage macht Wirbel

Übertreiben es in Stuttgart Ihrer Meinung nach viele mit ihrer Toleranz gegenüber lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, transgender, intersexuellen und queeren Menschen? Diese Frage findet sich in der aktuellen Bürgerumfrage und hat zu einer intensiven Diskussion geführt. Nachdem die Umfrage verschickt wurde, haben sich angeschriebene Bürgerinnen und Bürger gemeldet und verwundert gezeigt, was so eine Fragestellung in einer offiziellen Umfrage der Landeshauptstadt zu suchen hätte.

Corona-Tests an Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren

Anfang der Woche überschritt Stuttgart an drei Tagen in Folge eine 7-Tage-Inzidenz von 200. Somit tritt nun auch offiziell die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg in Kraft, sodass Schulen und Kindertagesstätten wieder bis auf die Notbetreuung schließen müssen.

Wir bei Facebook

Wir bei Instagram

Wir und die SPD