Die SPD-Fraktion im Stuttgarter Rarhaus bei Facebook Die SPD-Fraktion im Stuttgarter Rarhaus bei Instagram

Suchen

  

Anträge Dezember 2020


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Nachhaltige Krisenvorsorge: Feuerwehr Stuttgart im Stellenplan nicht vergessen

08. Dezember 2020

Antrag der SPD-Gemeinderatsfraktion, FDP-Gemeinderatsfraktion, Bündnis 90/DIE GRÜNEN-Gemeinderatsfraktion, CDU-Gemeinderatsfraktion, Die FrAKTION LINKE SÖS PIRATEN Tierschutzpartei, Freie Wähler-Gemeinderatsfraktion, PULS-Fraktionsgemeinschaft

Im Nachgang zu den aktuell beschlossenen Personalbedarfen zur kurzfristigen Unterstützung des Gesundheitsamts in der Corona-Krise (GRDrs. 1023/2020) und den im Verwaltungsausschuss 16.12.2020 noch im Vorgriff zu treffenden Stellenbedarfen auf den Stellenplan 2022 (GRDrs. 904/2020) ist uns aufgefallen, dass ein in der Pandemiebewältigung zentraler Bereich unberücksichtigt bleibt: die Branddirektion.

Wir vermissen die Schaffung einer Stelle zur dauerhaften Steuerungsunterstützung der Amtsleitung, welche auch in Zeiten nach der Bewältigung dieser Pandemie für nachhaltig geordnete Strukturen im Bereich des Krisenmanagements sorgt. In den vergangenen Monaten wurde diese Leistung aus dem Bestandspersonal der Feuerwehr erbracht, was aber wieder zu Lasten anderer wichtiger Aufgaben ging. Die Ermächtigung diese Stelle ab sofort beschäftigen zu dürfen, erachten wir hinsichtlich der aktuellen Pandemielage als selbstverständlich.

Wir beantragen daher:

die Schaffung einer zusätzlichen Stelle in EG 13 für einen Projekt-/Prozessmanager/-in Krisenvorsorge (m/w/d).

 

Wir bei Facebook

Wir bei Instagram

Wir und die SPD