Temporäre Spielstraßen – Eine Alternative für Fehlende Spielflächen

Pressemitteilungen

Damit Kinder sich gut und frei entwickeln können brauchen sie ausreichend Spielmöglichkeiten in der direkten Umgebung. Auf Initiative der SPD Fraktion konzipiert nun die Stadtverwaltung ein Pilotprojekt „3x3“, wobei an 3 Standorten jeweils 3 Veranstaltungen im Sinne von temporären Spielstraßen durchgeführt werden.

Kinder erobern zeitlich begrenzt den Straßenraum zurück. Das ist das Konzept der temporären Spielstraßen. Ein Straßenabschnitt wird für einen Tag oder ein paar Stunden für den Autoverkehr gesperrt und als Spiel – und Begegnungszone genutzt. Dafür braucht es keine aufwändigen Umbauten, auch der zeitliche und finanzielle Aufwand hält sich in Grenzen. Auf die Parkplätze muss nur temporär verzichtet werden.

In den Stadtbezirken in denen es schon seit Jahren an genügend Spiel- und Bolzplätze für Jugendliche mangelt, wie zum Beispiel in Mitte, wo gerade mal ein Drittel der Spielfläche zur Verfügung stehen, die der Spielflächenleitplan vorsieht, bieten sich damit große Chancen. Wichtig ist vorab für die Akzeptanz der Anlieger zu werben.

„Wir freuen uns, dass die Stadt nun unsere Anregung aufgreift. Kinder brauchen in ihrem direkten Wohnumfeld Freiraum, damit sie wieder „vor der Haustür“ Ballspielen, Rad- und Rollschuhfahren oder Gummitwist spielen können“ so Marita Gröger, Stadträtin der SPD im Stuttgarter Rathaus. Dabei werden u. a. Motorik, Sozialverhalten, Selbstbewusstsein und Kreativität gefördert.

„Gerade in Stuttgart, wo man sich als kinderfreundlich bezeichnet, muss man unkonventionelle Wege gehen, um den Kinder ein kindgerechtes Wohnumfeld zu bieten„ fährt sie fort. Dass dies bereits geschieht, zeigt z. B. das bürgerschaftliche Engagement bei Hallo Kinder. „Schön wäre es dieses Engagement zu würdigen, und die bereits vorhandenen Ansätze zu nutzen. Deshalb schlagen wir als eines der Pilotprojekte die Theobald-Kerner-Straße vor.“ Auch die Innenstadtbezirke, in denen Kindern nicht genügend Spielflächen zur Verfügung stehen, wären für das Projekt gut geeignet.

 
 
 

Was wir für Familien mit Kindern machen

Die SPD im Rathaus Stuttgart sorgt für mehr Qualität in den Kitas und entlastet Eltern bei den Beiträgen. Mehr Infos >>

 

Körner am Montag abonnieren

Jeden Montag verfasst unser Fraktionsvorsitzender Martin Körner einen persönlichen Rückblick auf die vergangene Woche, den „Körner am Montag“.
Jetzt abonnieren >>

 

Das Wohngebiet Schafhaus (Mühlhausen)

Wir sagen "Ja" zum Baugebiet Schafhaus. Hier alle Pläne und Infos zum Stand des Projektes sowie unsere Anträge. Weiterlesen....

 

Wir bei Facebook

 

Ute Vogt MdBSPD StuttgartJusos StuttgartSPD Baden-Württemberg