Header-Bild

Anträge Januar 2019


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Weilimdorf braucht ein Lehrschwimmbad

18. Januar 2019

Antrag der BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN-Gemeinderatsfraktion, CDU-Gemeinderatsfraktion, SPD-Gemeinderatsfraktion, FDP

An den Stuttgarter Grundschulen erreicht nicht einmal jedes vierte Kind das Seepferdchen. Die Verwaltung geht davon aus, dass nur die Hälfte der Kinder in der 5. Klasse sicher schwimmen kann. Es ist Aufgabe der Stadt als Schulträger, die benötigten Bildungsvoraussetzungen zu schaffen.

Beim Blick in die Bäder-Karte sieht man, dass vor allem der Stuttgarter Nordwesten mit Schwimmflächen unterversorgt ist. Dies trifft insbesondere auch das kinderreiche Weilimdorf – dort gibt es großen Bedarf für ein Lehrschwimmbad. Denn selbst wenn das Stadtbad Feuerbach für Weilimdorfer Schulen zur Verfügung stünde, wäre die Lage für das Schulschwimmen in Weilimdorf prekär. Aus einer Antwort des Schulverwaltungsamts auf eine Anfrage des Jugendrats Weilimdorf geht hervor, dass im Stadtbezirk für den Schulbedarf 1,3 Schwimmbecken fehlen. Dieses Defizit kann nicht neben dem Bedarf der Feuerbacher Schulen im Stadtbad Feuerbach abgedeckt werden. Zudem würden lange Transferzeiten, beispielsweise von der Maria Montessori Grundschule Hausen zum Stadtbad, den Schwimmunterricht stark beeinträchtigen. Durch ein Lehrschwimmbad in Weilimdorf könnten auch in Feuerbach wieder Kapazitäten im Stadtbad für Schul-, Vereins- und Breitensport gewonnen werden.

In der Vorlage ‚Bäderentwicklungsplan 2030 der Landeshauptstadt Stuttgart – eine ganzheit- liche Betrachtung‘ (GRDrs 990/2018) wird der Bedarf ebenfalls gesehen: „Ein ‚weißer Fleck‘ bzgl. Schwimmmöglichkeiten für Schulen lässt sich im Stadtteil Weilimdorf ausmachen. Hier empfiehlt PROFUND Consult zusätzlich einen Neubau eines Lehrschwimmbeckens für den Schulschwimmunterricht (nicht Teil des Bäderentwicklungsplans 2030).“

Deswegen beantragen wir:

  1. Im Stadtbezirk Weilimdorf wird ein Lehrschwimmbad geplant und gebaut.
  2. Die erforderlichen Planungsmittel und Investitionskosten werden rechtzeitig zu den Haushaltsberatungen vorgelegt.
  3. Die Verwaltung schlägt geeignete Standorte, beispielsweise auf einem der größeren Schulgelände oder einem der bestehenden Sportgelände, vor.
 
 

Die nächsten Termine

Digitale Stadt: Der Mensch im Mittelpunkt
27.02.2019, 18:30 Uhr - 21:00 Uhr
Mittlerer Sitzungssaal im Rathaus, 4. OG, Marktplatz 1, 70173 Stuttgart
Weitere Infos >>

 

Was wir für Familien mit Kindern machen

Die SPD im Rathaus Stuttgart sorgt für mehr Qualität in den Kitas und entlastet Eltern bei den Beiträgen. Mehr Infos >>

 

Körner am Montag abonnieren

Jeden Montag verfasst unser Fraktionsvorsitzender Martin Körner einen persönlichen Rückblick auf die vergangene Woche, den „Körner am Montag“.
Jetzt abonnieren >>

 

Das Wohngebiet Schafhaus (Mühlhausen)

Wir sagen „Ja“ zum Baugebiet Schafhaus. Hier alle Pläne und Infos zum Stand des Projektes sowie unsere Anträge. Weiterlesen >>

 

Wir bei Facebook

 

Ute Vogt MdBSPD StuttgartJusos StuttgartSPD Baden-Württemberg

 

(1) Hans-Peter Ehrlich
T 0711.65596160
hans-peter.ehrlich@stuttgart.de

(2) Marita Gröger
T 0711.526671
marita.groeger@stuttgart.de

(3) Dr. Maria Hackl
T 0711.7655452
maria.hackl@stuttgart.de

(4) Suse Kletzin
T 0711.856381
susanne.kletzin@stuttgart.de

(5) Martin Körner
T 0711.21660670
martin.koerner@stuttgart.de

(6) Udo Lutz
T 0711.603352
udo.lutz@stuttgart.de

(7) Dejan Perc
T 0711.4599465
dejan.perc@stuttgart.de

(8) Hans H. Pfeifer
T 0711.2841846
hans.pfeifer@stuttgart.de

(9) Judith Vowinkel
T 0711.834986
judith.vowinkel@stuttgart.de