Header-Bild

Anträge Mai 2017


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Straßenlaternen als Pfeiler einer Smart-City-Konzeption

5. Mai 2017

Antrag der SPD-Gemeinderatsfraktion 

Kommunen sehen sich einer Vielzahl von Anforderungen ausgesetzt, um eine Infrastruktur für moderne Kommunikationskomponenten und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen - gleich, ob es sich um Ladesäulen für die Elektromobilität, WLAN-Hotspots oder Sensoren für die Parkraumerfassung handelt. Ein möglicher Träger einer solchen Infrastruktur könnten die Straßenlaternen sein, die in ausreichender Zahl und Dichte vorhanden sind.
Erhebungen haben ergeben, dass die Laternen häufig überaltert sind und modernisiert werden müssen. Diese Maßnahmen könnte man nutzen, um eine Grundlage für die sog. smarte Stadt zu legen. Unternehmen und Einrichtungen wie Alliander, Deutsche Telekom, Fraunhofer, EnBW oder Microsoft haben mit dem Deutschen Institut für Normung an der Erstellung eines Referenzarchitekturmodells "Offene Urbane Plattform" (OUP) mitgewirkt. Die DIN SPEC 91357 soll Ende Mai abgeschlossen werden. Die Standardisierung von IT-Architekturen und Schnittstellen soll dabei Kommunen helfen, Vernetzung und Digitalisierung in ihrem Bereich weiterzuentwickeln. Darin wird auch eine entsprechende Straßenbeleuchtung klassifiziert: imLHA. Die integrierte multifunktionale Straßenlaterne ist, je nach Ausbaustufe, in der Lage, als Energielieferant für die Elektromobilität oder als Datenlieferant für die Parkraumsituation zu dienen.

Wir bitte die Verwaltung daher, im zuständigen Ausschuss darüber zu berichten,

  • wie alt der Bestand der Straßenlaternen in Stuttgart ist
  • welche Modernisierungszyklen bzw. -maßnahmen geplant sind
  • ob es entsprechende Überlegungen zum Einsatz der Straßeninfrastruktur im Rahmen einer Smart-City-Initiative gibt
  • ob die Erneuerung der Straßenlaternen dazu genutzt werden könnte, Technologien für die "Smart City" zu installieren sowie bejahendenfalls
  • mit welchem finanziellen Aufwand eine solche Modernisierung gefördert werden müsste.
 
 

Was wir für Familien mit Kindern machen

Die SPD im Rathaus Stuttgart sorgt für mehr Qualität in den Kitas und entlastet Eltern bei den Beiträgen. Mehr Infos >>

 

Körner am Montag abonnieren

Jeden Montag verfasst unser Fraktionsvorsitzender Martin Körner einen persönlichen Rückblick auf die vergangene Woche, den „Körner am Montag“.
Jetzt abonnieren >>

 

Das Wohngebiet Schafhaus (Mühlhausen)

Wir sagen "Ja" zum Baugebiet Schafhaus. Hier alle Pläne und Infos zum Stand des Projektes sowie unsere Anträge. Weiterlesen....

 

Wir bei Facebook

 

Ute Vogt MdBSPD StuttgartJusos StuttgartSPD Baden-Württemberg

 

(1) Hans-Peter Ehrlich
T 0711.65596160
hans-peter.ehrlich@stuttgart.de

(2) Marita Gröger
T 0711.526671
marita.groeger@stuttgart.de

(3) Dr. Maria Hackl
T 0711.7655452
maria.hackl@stuttgart.de

(4) Suse Kletzin
T 0711.856381
susanne.kletzin@stuttgart.de

(5) Martin Körner
T 0711.21660670
martin.koerner@stuttgart.de

(6) Udo Lutz
T 0711.603352
udo.lutz@stuttgart.de

(7) Dejan Perc
T 0711.4599465
dejan.perc@stuttgart.de

(8) Hans H. Pfeifer
T 0711.2841846
hans.pfeifer@stuttgart.de

(9) Judith Vowinkel
T 0711.834986
judith.vowinkel@stuttgart.de