Die SPD-Fraktion im Stuttgarter Rarhaus bei Facebook Die SPD-Fraktion im Stuttgarter Rarhaus bei Instagram

Suchen

  

Resolution - Regenbogenfarben am Rathaus

Veröffentlicht am 24.06.2021 in Pressemitteilungen

Die SPD-Fraktion im Stuttgarter Rathaus setzt sich zusammen mit den Fraktionen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Die FrAktion, FDP und der Puls-Fraktion für ein vielfältiges und buntes Stuttgart ein:

Hier die gemeinsame Presseerklärung:

Es gibt Momente, da sollten Städte Flagge zeigen. Heute ist so einer!
Angesichts der jüngsten Entwicklungen in Ungarn sollte es heute Abend selbstverständlich sein, dass auch die Stadt Stuttgart mit einer einfachen Geste am Rathaus Haltung zeigt.

Denn: Stuttgart ist vielfältig und bunt!
Rathaus soll in Regenbogenfarben erscheinen
Die Mehrheit der Fraktionen im Stuttgarter Gemeinderat ist verwundert, dass sich der OB der liberalen, weltoffenen Stadt Stuttgart dagegen ent-schieden hat, ein deutlich sichtbares Zeichen für Akzeptanz und Gleich-berechtigung zu setzen. Angesichts des EM-Spiels gegen Ungarn heute Abend in München und der von der UEFA untersagten Beleuchtung des Stadions in Regenbogenfarben setzen andere Städte auf Solidarität, in-dem sie beispielsweise ihre Stadien bunt leuchten lassen.
Wir fordern, dass auch das Stuttgarter Rathaus in Regenbogenfarben erscheint.
Die Fraktionen widersprechen dem OB darin, dass die Entscheidung der UEFA etwas mit „Brücken bilden und Ausrichter vereinen“ zu tun hat, wie der OB schreibt. Wer für grundlegende Menschenrechte eintritt und sich gegen eine einschränkende Gesetzgebung einsetzt, reißt keine Brücken
ein, sondern zementiert vielmehr das Fundament, auf dem diese Union steht. Gerade einer so vielfältigen Stadt wie Stuttgart stünde dieses Zeichen gut zu Ge-sicht. Aus diesem Grund haben die Fraktionen Regenbogenfahnen in ihre Fenster gehängt, um ihre Unterstützung für Akzeptanz und Gleichberechtigung auszudrücken.“

 

Wir bei Facebook

Wir bei Instagram

Wir und die SPD