Die SPD-Fraktion im Stuttgarter Rarhaus bei Facebook Die SPD-Fraktion im Stuttgarter Rarhaus bei Instagram Die SPD-Fraktion im Stuttgarter Rathaus bei Youtube

Ausbau der Photovoltaik im Stadtgebiet

Stuttgart soll bis 2035 klimaneutral werden. Bisher ist es der Verwaltung aber noch nicht gelungen, einen überzeugenden Einstieg in die konsequente Umsetzung des Klimafahrplans zu finden. Daher haben wir gemeinsam mit den ökosozialen Fraktionen per Antrag exemplarisch ein detailliertes Vorgehen zum Teilaspekt der „Ausbau der Photovoltaik im Stadtgebiet“ skizziert.

PULS und SPD beantragen finanzielle Wertschätzung für alle Mitarbeitenden in der Kita und in der Schulkindbetreuung

Es ist ein Teufelskreis: Schon jetzt fehlen in Stuttgart über 3.000 Kita-Plätze, auch gehören Teilschließungen und Betreuungslücken in Kitas aufgrund des eklatanten Personalmangels im Erziehungssektor für viele Familien zum Alltag.

49-Euro-Ticket kostenlos für Kita-Fachkräfte

Ein Meilenstein in der Stuttgarter Verkehrspolitik: Das kostenlose 49-Euro-Ticket gibt es ab dem 1. Mai für alle städtischen Beschäftigten. Wir haben uns dafür stark gemacht, dass auch die Beschäftigten der städtischen Beteiligungen und alle Kita-Fachkräfte in Stuttgart das Ticket kostenlos erhalten sollen. Denn neben diesem Schritt zur Verkehrswende, sichert das kostenlose Ticket vor allem auch eins: Fachkräfte.

Untertürkheim: Stadt am Fluss

 – wo liegen die Prioritäten? SPD-Fraktion lädt ein zum Austausch mit den Wettbewerbssiegern im Bezirksrathaus

Der Wettbewerb „Stadt am Fluss – Vernetzung Untertürkheim“ als Teil des IBA-Netzes hat inspirierende Ergebnisse hervorgebracht. Die SPDFraktion lädt daher am Mittwoch, den 8. Februar um 18 Uhr ins Bezirksrathaus in der Großglocknerstrasse 24/26 nach Untertürkheim ein, um die vier Stadtentwicklungsmodelle aus dem IBA-Wettbewerb
vorzustellen.

Wie geht es weiter mit der Stuttgarter Wasserversorgung?

Herzliche Einladung zu  "Wie geht es weiter mit der Stuttgarter Wasserversorgung?" am 30. Januar um 20:00 Uhr im Rathaus, kleiner Sitzungssaal.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.
Balkonsolaranlagen mit 500 Euro fördern SPD-Fraktion möchte Mieter*innen stärker beteiligen

Um alle Potentiale zur lokalen Stromerzeugung auszuschöpfen, muss auch das bestehende Förderprogramm für Balkonsolaranlagen weiterentwickelt werden. Balkonsolaranlagen ermöglichen eine jährliche Einsparung der Stromkosten von etwa 10%.

Wir bei Facebook

Wir bei Instagram

Wir und die SPD