Header-Bild

Nachrichten zum Thema Standpunkte

 

03.04.2019 in Standpunkte

Wirtschaftsflächen - eine unendliche Geschichte?

 

or über acht Jahren berichtet die Stadtverwaltung von einem Konzept zur Gewerbeflächenentwicklung, das „Entwicklungsperspektiven (…) für gewerbliche Branchen und Cluster in Stuttgart sowie Modernisierungsprozesse und notwendige Erneuerungs-, Umbau- und Ergänzungsmaßnahmen aufzeigen soll“, so steht es in der GRDrs 587/2010. Der Gemeinderat beschließt also im Dezember 2013, dass die Stadt eine solche Konzeption erstellen soll.

 

20.03.2019 in Standpunkte

Stadtbibliothek: ein Highlight für unsere Stadt

 

Dass Stuttgart Deutschlands Kulturhauptstadt ist, wissen mittlerweile viele. Dass das auch an dem guten Angebot der Stadtbibliothek liegt, wissen hingegen wahrscheinlich nur wenige. 210 von 1.000 Einwohnerinnen und Einwohnern sind in unserer Stadt aktive Bibliotheksnutzer. Das ist deutschlandweit der absolute Spitzenplatz. Darauf können wir wahrlich stolz sein, und daran sollten wir weiterarbeiten.

 

12.03.2019 in Standpunkte

Frauentag und was dann?

 

„Eigentlich sollten 365 Tage Frauentage sein“, meinte eine Mitarbeiterin anlässlich der Veranstaltung zum Internationalen Frauentag, organisiert vom Gesamtpersonalrat der Stadt. Der große Sitzungssaal des Rathauses war wieder gut gefüllt, auch wenn MitarbeiterInnen aus den Bereichen Kindertagesstätte und Klinikum wegen Personalmangels nicht dabei sein konnten. In einer Podiumsdiskussion mit VertreterInnen der Fraktionen betonte die frauenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Judith Vowinkel, was inzwischen für das Personal erreicht werden konnte.

 

05.03.2019 in Standpunkte

Digitalisierung und Demokratisierung

 

Digitalisierung hat auch etwas mit Demokratisierung zu tun. Das ist bei einem vorwiegend wirtschaftlich-technisch dominierten Prozess vielleicht nicht unbedingt naheliegend. Die Entwicklung ist aber schon längst über den Punkt der bloßen Innovationsgetriebenheit hinausgekommen. Sie ist auch – und dies zunehmend – ein gesellschaftspolitischer Prozess.

 

27.02.2019 in Standpunkte

Dank Radentscheid zur fahrradfreundlichen Stadt

 

Und Bürgerbeteiligung wirkt doch. Über 35.000 Menschen haben den Forderungskatalog des Radentscheids unterschrieben und damit kundgetan, dass sie eine Verbesserung der Radinfrastruktur in Stuttgart wünschen. Dies ist auch dringend nötig. Mit einem Anteil von etwa 8 Prozent am Modal Split spielt der Fahrradverkehr eine weit unterdurchschnittliche Rolle bei uns. Wenn man sich die verkehrlichen Probleme ansieht, mit denen wir heute schon und in absehbarer Zeit zu kämpfen haben, dann muss die Verkehrspolitik für eine Veränderung im Mobilitätsmix sorgen.

 

20.02.2019 in Standpunkte

Arbeitsplätze sichern!

 

In der Region Stuttgart und in Stuttgart selbst gibt es eine Vielzahl von industriellen Arbeitsplätzen, insbesondere in und um die Automobilindustrie. Leider sind diese Arbeitsplätze stark durch die Veränderung der Antriebsformen von Fahrzeugen, den sogenannten Transformationsprozess, die Digitalisierung und die Globalisierung bedroht.

 

30.01.2019 in Standpunkte

Keine Verdrängung von Mietern!

 

In Stuttgart steigen die Mieten extrem. Viele Mieter müssen einen immer höheren Anteil ihres Einkommens für die Miete verwenden und manche können sich eine Wohnung im Stadtgebiet nicht mehr leisten. Gut, dass nun der Bezirksbeirat Süd eine Milieuschutzsatzung für die Kessellage von Heslach beschlossen hat.

 

Das Wohngebiet Schafhaus (Mühlhausen)

Wir sagen „Ja“ zum Baugebiet Schafhaus. Hier alle Pläne und Infos zum Stand des Projektes sowie unsere Anträge. Weiterlesen >>

 

Wir bei Facebook

 

Ute Vogt MdBSPD StuttgartJusos StuttgartSPD Baden-Württemberg